Lade Veranstaltungen

< Back to Concerts

The Parrots

Die Parrots spielten in ganz Europa, den USA und Zentralamerika – Ausverkaufte Gigs im berühmten Shacklewell Arms in London und gesteckte volle Showcases bei SXSW, raue Gigs mit elementarem Garage und wilden Feelgoodvibes. Nach drei Jahren und einem halben Dutzend Singles und EPs, sind sie bereit, ihr erstes Album, Los Niños Sin Miedo, auf Heavenly zu veröffentlichen.
Diego García, Alex de Lucas (Bass) und Larry Balboa (Schlagzeug) trafen sich an der Universität in Madrid, spielten zusammen Musik und schufen sich einen Platz für ihren ursprünglichen Rock’n’Roll. „Die Idee von Los Niños Sin Miedo – The Fearless Kids – entstand, weil es in Spanien wirklich schwierig ist, es als Rock’n’Roll-Band zu schaffen“, heißt es. „Als wir anfingen gab es so viele Indie-Bands- Keiner interessierte sich für uns. Wir brauchten einen langen Atem und irgendwann begannen die Leute zu unseren Shows zu kommen und die Promoter fingen an uns zu buchen, aber am Anfang war es nur unsere Crew von Freunden in Madrid, die an Musik, dem Schreiben, dem Singen, dem DJing, der Kunst, der Fotografie arbeitete. “ Aus diesem Umfeld stammen auch Hinds, deren brillantes Album Leave Me Alone von Diego produziert wurde, und Los Nastys, einer von denen ist Diego’s Mitbewohner. „Jetzt reden die Leute über die Madrider Szene, Madrids“ neue Welle „, und wir sind wie:“ Fick dich, du hast uns so lange ignoriert! „Das machen wir für uns und unsere Freunde. Wir hatten Angst vor nichts, wir wollten es den ganzen Weg. Es war immer Rock’n’roll bis zum Ende, so hart wie wir können. „

The Parrots have played across Europe, the US and Central America – packed nights at the Shacklewell Arms and chelada-fuelled lunchtime showcases at SXSW, raucous gigs of elemental garage noise, feelgood ferocity and many, many stage invasions (“Everybody else gets very motivated when they see us play,” says frontman Diego). After three years and half a dozen singles and EPs, they are ready to release their first album, Los Niños Sin Miedo, on Heavenly.
Diego García, Alex de Lucas (bass) and Larry Balboa (drums) met at university in Madrid, began playing music together, and noisily hacked out a place for their primordial, loose-hipped rock’n’roll. “The idea of Los Niños Sin Miedo – The Fearless Kids – came about because in Spain it’s really difficult to make it as a rock’n’roll band,” they say. “When we started there were so many indie bands, indie bands, indie bands. No one would back us, no other bands, no media, nobody. So we got on with it, and people started coming to our shows, promoters started booking us, but at the beginning it was just our gang of friends in Madrid, working on our music, writing, singing, DJing, art, photography.” That gang includes Hinds, whose brilliant recent album Leave Me Alone was produced by Diego, and Los Nastys, one of whom is Diego’s flatmate. “Now people are talking about the Madrid scene, Madrid’s ‘new wave’, and we’re like, ‘Fuck you, you ignored us for so long!’ So we do it for us and our friends. We were scared of nothing, we wanted to do it all the way. It has always been rock’n’roll until the end, as hard as we can.”

Tickets

FB Event

Details

Datum:
12th Mai 2017
Zeit:
20:00
Eintritt:
€12,50
Veranstaltungskategorie:

Veranstalter

Grey Zone Concerts
Webseite:
https://www.facebook.com/events/793961120675367/

Veranstaltungsort

Urban Spree
Revaler Strasse 99 (Warschauer Str. x Revaler Str.)
Berlin,
+ Google Karte