Tags

Siebdruck Berlin Graffiti Palefroi Street Art Damien Tran 1UP Crew Marion Jdanoff Martha Cooper Walls Exhibition One United Power 1UP Kunst Shepard fairey One Week With 1UP Screenprint Photography OBEY Fotografie Illustration photobook stencil Cleon Peterson U-Bahn Holzschnitt Roman Klonek Bault Stadt art Paradox Lars Wunderlich T-Shirt Druck Contemporary art Urban Spree Prints Urban Spree riso XOOOOX Arbeiterschließfächer Evol urban art Crew Jorge Rodriguez-Gerada spray paint New York Paris bene Rohlmann the jaunt Bonom Vincent Glowinski ALIAS Tempête Agnès Debizet NYC Wand Enki Bilal Russland Sticker Keep smiling Heinrich Heine Strasse Drucken 3000 flag Michal škapa Mother Drucker Monografie Aufkleber RAWS Giclée Lake Dolly Demoratti Klub7 Walls Digital Druck Regular Edition Daze Porträt Low Bros wall Risodruck Friedrichshain Miles Hyman Ben de Biel Original Love Deutschland Werke auf Papier Zeichnung Tinte auf Papier Marina Zumi Musik train surfing Levalet pixação trainsurfing Abseilung Schablone Kindern Paradox Fuck The System banksy Ink Alphabete Hoodie poster Eelus Israel JR Faile Dondi White Feuerlöscher Chris Keller Stohead Praha Le Mur Chrisse Kunst Chris DAZE Ellis BUG murals C215 Subway Kleine Leute zeichnen Sandra Chevrier Zine Subway Art slinkachu Calligraffiti Kreuzberg Gold Mushroom Anke Fesel Abstract calligraphy Rylsee Alec Soth Hendrik Beikirch nature Gerry Johansson Monster Oliver Nerlich Papierspielzeug saner S Bahn Schiff juxtapoz photozine Moskau French Guy Tillim Japan Cpt.Olf Griechenland black and white U Bahn Ray Mock Mode2 Os Cururu Parkour Athen Sweater Writter Beautiful Bizarre Pilze activitiy Fuzi Weiß Jim Avignon Kim Jung Gi Verlassene Orte Bernd Becher Architekturzeichnung Tom haugomat christ kunst laura berger Anthony Lister White Comix New York City Felix Gephart Spree Edward Burtynsky Rommy Gonzalez Hilla Becher Erik Berglin Sicoer Christian Durieux Victor Ash Art Book Hense Hendrik Czakainski Akai christian august earth crisis Cement eclipses ost welt HD.XR Carnage Bunny EGS Ausstellung Stockholm Mike Gordon The Chrome Angelz spiel pop art Plakate graffti Pierre Christin MOSES & TAPS ™ Rache New-York Marc-Antoine Mathieu Andreas gehrke Göttingen Susan A. Phillips Cyrille Gouyette Wund threat Gesamtausgabe coloring QOTSA Cold Crush Brothers Mode Riso Druck Flying Fortress thom thom Monograf Raymond Hains Los Angeles Ausstellungskatalog malbuch Chuck Sperry South Bronx Ringbahn Urban Hendrik Rauch poet Señor Schnu Hans Ulrich Obrist Monography COZI Christopher Wool Hong Kong Finnland Allover Ruskig Harald Hauswald zug hendrik ECB beikirch Joëlle Le Saux Txema Salvans wald Kreide Alex Partola TSM Crew installation Invader Tobias Barenthin Lindblad Sainer Paradox Paradise Zoe Rolf Zöllner Paper Toys Russlandreise Dali screen print neograffism Philippe Baudelocque SP38 Kalligraphie freund public space Jonni Cheatwood Monkey & Kripoe Buch tattoo Futura 2000 Babs Schablonen Urbex Lissabon colin snapp Keiichi Tanaami Schweden ROA Stephane Levallois rome Artist book contemporary planet Nick Waplington Brooklyn Museum Skulptur west Cloud Dance Vhils Expensive Ass Pastrami Katalog Copenhagen concert kid cash Mark Ryden Klone Yourself Igor Ponosov old school Isaac Cordal Philippe Aymond Rage Miss Bugs Le Louvre Fabrice Douar Stories robot mural D*Face Konzert berlin wonderland Nikopol Trilogie Lugosis jean faucheur Nobuyoshi Araki Robert Polidori L.A. Keith Haring Entaille Jason Lutes ECB hip hop Queens of the Stone Age Hundekopf Fashion Philipp von Recklinghausen Coloring book oberkampf Thomas Ruff Tacita Dean Afrika Geschichte special edition Zine fest America HOCA Helsinki Joe Conzo Sbahn Streetwear Khan Ute Mahler odem Plakatwände SAEIO Gerry Johannson Jean-Marie Gallais Hokkaido Sophia Halamoda Ozmo Freundschaft monograph Wipe Out post-graffiti Feng Li Tunnel Limited Edition Kouch Markus Werner speed demons blo Takashi Homma Mauer Nora billboards Matthias & Mischa Spielzeug tinte siberia Salvador Dali cyber graffiti street fonts Kaninchen Beat streuli Etudes studio RJ Rushmore Akim Macro germes gang International Neighborhood prints Serge Gainsbourg The Place Futura UV-TPK Miniatur Künstlerbiographie Shanghai Alexandre Farto Portugal Hush Janne Riikonen Urban Spree Galerie Kalligrafie CLINT 176 Thorfine cassette monographie Luke Drozd: Everyday Abstracts Künstlerbuch Film Mexico Justin person Frankreich Berliner Mauer Bernd & Hilla Becher artist serie Joel Sterfeld Ikarus Steinwerke und Kalköfen Taryn Simon Bag Rigaer Straße dubl tzrubl Stickers Shibuya späti Mark Mc Clure Fine Art numb Hip-Hop Lost in Shibuya Funghi SABE tape Krot & Krass Luke Drozd signiert Icelandic Video kraftwerk Berlin Kidz Fotograf DVD Köpenicker Straße Industrial Landschaft East Side Gallery Köpi Schirmer Arcival Print sketch book Cuvry Strasse Harajuku nacht architektur teufelsberg Aufkleber Magazine Ai Weiwei Kerouche Tokyo I herat Berlin Admiralbrücke Pug iHeartBerlin Flux UBahn Andrea Wan Tür Handbuch Caranage NYC Phlegm Analoge Fotografie Andy Warhol Print Doors Dirk Verschure

Frédéric Brenner: An Archeology of Fear and Desire

50,00 €

Achtung: Nur noch wenige Artikel verfügbar!

Eine Archäologie der Angst und des Begehrens ist ein Versuch, Israel als Ort und Metapher zu rekontextualisieren und Sehnsucht, Zugehörigkeit und Ausgrenzung zu erforschen. Frédéric Brenner schließt an sein Opus Diaspora mit einem visuellen Essay über Israel an, ein Land verschlingender Mythen, in dem soziale und religiöse Konstrukte eine Tyrannei der Rollen verewigen, die uns das Intimste in uns selbst fremd macht.
Brenners Essay ist ein Röntgenbild eines laufenden Überlebensexperiments, das die Komplexität multipler, dissonanter Identitäten darstellt. Diese Bilder hinterfragen das Versprechen, das mit diesem Land verbunden ist, und erforschen den Kessel der Angst und des Schattens in diesem Territorium und in jedem von uns, unerkannt, unerlöst, verleugnet, verheimlicht und zum Schweigen gebracht, wo der andere instrumentalisiert und dadurch geopfert wird.
Eine Archäologie der Angst und des Begehrens ist ein monographischer Teil eines größeren Projekts mit dem Titel "Dieser Ort". This Place erforscht die Komplexität Israels und des Westjordanlandes als Ort und Metapher mit den Augen von 12 international anerkannten Fotografen (Frédéric Brenner, Wendy Ewald, Martin Kollar, Josef Koudelka, Jungjin Lee, Gilles Peress, Fazal Sheikh, Stephen Shore, Rosalind Solomon, Thomas Struth, Jeff Wall, Nick Waplington).

Das von Frédéric Brenner initiierte Projekt steht in der Tradition von Projekten wie der Mission Héliographique im Frankreich des 19. Jahrhunderts und der Farm Security Administration in den Vereinigten Staaten, die Künstler versammelten, die mit Hilfe der Fotografie wesentliche Fragen über Kultur, Gesellschaft und das Innenleben des Einzelnen stellten. MACK wird 2014 alle 12 Monographien sowie einen Ausstellungskatalog veröffentlichen.

Über den Fotografen :

Frédéric Brenner (geb. 1959 in Paris) ist ein französischer Fotograf. Im Jahr 1978 begann Brenner mit seinem ersten Fotoprojekt, einer Erkundung von Mea Shearim, einem ultra-orthodoxen Viertel in Jerusalem. Das Projekt, das schildert, wie diese Juden aus Osteuropa die Diaspora in Israel neu erschufen, wurde Brenners erstes Buch Jérusalem: Instants d'Éternité.

1981 begann Brenner damit, jüdische Gemeinden auf der ganzen Welt zu fotografieren und zu erforschen, was es bedeutet, mit einer tragbaren Identität zu leben und zu überleben, und wie Juden die Traditionen und Sitten ihrer Heimatländer übernahmen und dennoch Teil des jüdischen Volkes blieben. Von Rom bis New York, von Indien bis Jemen, von Marokko bis Äthiopien, von Sarajevo bis Samarkand hat er 25 Jahre lang die Diaspora der Juden dokumentiert. Diaspora war auch eine große Ausstellung, die 2003 in New York im Brooklyn Museum of Art eröffnet wurde.

Brenner ist Preisträger der Französischen Akademie in Rom (1992) und des Prix Niepce (1981); bis heute hat er sechs Fotobücher veröffentlicht.

Erschienen im April 2014 bei MACK Books.

72 Seiten

37 Farbtafeln

29 cm x 27 cm, leinengebundener Hardcover-Einband

0:00
0:00