Tags

Siebdruck Berlin Graffiti Street Art Fotografie Palefroi Stadt 1UP Crew Damien Tran Martha Cooper One United Power Marion Jdanoff Fotobuch 1UP Kunst One Week With 1UP Photography Original Illustration germes gang photobook U-Bahn Paradox Mauer Mode 2 Urban Spree Prints stencil Contemporary art Zine Klub7 Shepard fairey pixação Holzschnitt Walls Exhibition Roman Klonek Lars Wunderlich urban art SP38 New York OBEY Cleon Peterson Ben de Biel Chrisse Kunst NYC SP 38 Kreuzberg Cpt.Olf blackout cities Friedrichshain art Evol Wand Ink Druck Urban Spree Above Amerika Victor Ash Paris Monografie Risodruck Arbeiterschließfächer Crew spray paint Mitte Sosek Keep smiling Jorge Rodriguez-Gerada signiert XOOOOX Architekturzeichnung Aufkleber riso Verlassene Orte Limitiert zug Russland Agnès Debizet the jaunt Brazil Marker Kalligraphie Bonom Vincent Glowinski UBahn Enki Bilal Gerry Johansson ALIAS black and white bene Rohlmann Toums L'Atlas Tavar Zawacki VAO 2020 Michal škapa Os Cururu monograph Heinrich Heine Strasse flag Spree Swoon kid cash Walls Lake Daze Tempête Monograf Erased banksy Straight outta Lockdown slinkachu Marina Zumi T-Shirt Love christ kunst Drucken 3000 Rylsee Porträt limited dedition Beautiful Bizarre Rommy Gonzalez Sticker teufelsberg Ausstellungskatalog Michal škapa Israel Wachsmarker Schablone train surfing Comics Buch Abseilung Solid MArker Deutschland Farben Lithographie Praha trainsurfing Paradox Fuck The System Hand Mixed pop art Alec Soth Hendrik Beikirch Peter Bialobrzeski Chris DAZE Ellis Futura 2000 Le Mur 44flavours Vhils rome Stohead skateboard wall Lousy Livin Hell'o Collective Oliver Nerlich Regular Edition BUG Entaille tara zawacki Subway Mother Drucker Eelus Dondi White Felix Gephart Feuerlöscher M-City Jan Kempenaers Michael Schmidt Dächer Futura Philippe Baudelocque Japan Le Louvre Astronaut Paul Graham Marc Vallee ROA Max Sher Ron Jude Landschaft Etudes studio christian august JR Marina Mika Kleine Leute Monster Wund RAWS Dani Daphne Calligraffiti Onio nature C215 Subway Art Abstract America Dolly Demoratti monographie Takashi Homma Fototbuch Brad Downey iHeartBerlin Ausstellung Germano Celant Tiergarten Kalligrafie Musik Twoone Brandenburg Smiley saner Señor Schnu Lucie Beudet Alex Partola S Bahn juxtapoz French photozine calligraphy Katalog sliks Guy Tillim Bus Surfing Bessard Windrad Moskau Parkour old school U Bahn Ostkreuz Irga Irga Crew Urban Sean Corcoran USA Athen Abstract art Mathhias Gephart Ukraine Funghi Akim Walta Bernd Becher WAONE tinte Mushroom Berliner Mauer Alexanderplatz Jan Sauerwald Flux Jim Avignon Pins SABE Oh Sh... Crepus Tanz Edward Burtynsky John Divola Sofa Spank jazztronik Carnage Tom haugomat Steven P. Harrington New York City Susan Welchman Hilla Becher art magazine Interesni Kazki Fine Art nacht Nika Kramer Sbahn Vladimir Manzhos Sweater Carlo McCormick Anthony Lister Art Book Mik Shida Dirk Verschure Paradox Paradise Erik Berglin Tanzszene Klub tee-shirt laura berger Hendrik Czakainski Jaime Rojo Klima BGV Umbrella Ecke Münzstraße Fonts Danila Tkachenko Aryz Kindern Mark Ryden BLASH David Bailey KRINK Christian Hundertmark Waffenruhe Nikopol Trilogie Zoe Rache thom thom coloring Parodie Leporello Yanina Shevchenko São Paulo Run Gothenburg Kreide Cyrille Gouyette Macro ECB Konrad Kittl postsowjetischen politischen Öko Kinheit Tokyo Ron English WK Interact Brian Donnelly Malibu Niels Shoe Meulman Mode Monkey & Kripoe malbuch Bunny Cosmonaut Vaughn Bodé Templeton Kalle Sanner cyber graffiti concert New-York Munchen Straßen Hunan Identität United Dead Artists Jonni Cheatwood RJ Rushmore Streetwear Russlandreise Finnland Tel Aviv Marc-Antoine Mathieu degentrificated Flying Astronaut Polizei Staren holz Hell'o Monsters UV-TPK Ozmo Nobuyoshi Araki Stephen Shore Infrastructures Wei Bi Kalifornia Christelle Enault Daniel Arsham Alex Vau Giorgio Agamben Jo Ractliffe Limited Edition Copenhagen The Chrome Angelz Tobias Barenthin Lindblad Paul Kooiker Facebook Aufruhr Alessandra Sanguinetti Søren Solkær Hokkaido Brooklyn Museum Skulptur art nouveau tattoo Low Bros Mitch Epstein Romeo Alaeff Ren Hang Peripherie Nunca Gordon Matta-Clark Mark Straeck Hoodie Stories Lissabon Thomas Ruff Txema Salvans colin snapp ed templeton subways Mafia Tabak Cold Crush Brothers Isaac Cordal welt Jason Lutes Museum The Place Fuite en Avant Fauxreel TSM Crew HOCA wald Salvador Dali Bruce Davidson post-Soviet Cyrielle Molard Antwan Horfee Button artivism Joe Conzo Monography Riso Druck installation Roger architecture Siebrduck papier Ben Eine Johansson Nebraska L.A. Stephane Levallois freund Wipe Out ROY Licht Carly Steinbrunn Blumen Masahisa Fukase Boxer Tona Sam Contis graffti Khan public space Zevs Metro Picturesque Utopie Filzstift Becca ine united power Niagarafall Brad Feuerhelms Geschichte Schablonen hendrik ECB beikirch BUTLER East end Paradise Now Craig Costello Johannes Schwartz JonOne Alejandro Cartagena Kouch Rage jean faucheur D*Face Jürgen Große Michel Comte Stockings Alfabet Weltkriegs Transsibirische Eisenbahn brasil Christian Reister Giacomo Bufarini Friedhof Fabrice Douar Sainer Papierspielzeug mural LOOMIT Staat Philarmonie Joseph bravo KAWS Tank Matthias & Mischa oberkampf hip hop vive la bourgeoisie Diskorobot Underground Reisebericht Bresil contemporary Karl Palmås Keiichi Tanaami poster Ray Mock Peter Kreuzer Sergey Novikov Nostalgie Mu Pan Felipe Pantone Ari Marcopoulos Expensive Ass Pastrami Tiere Fashion Akim Plakatwände Helsinki Post Vandal Geoffroy de Boismenu Schweden Babs Keith Haring Mike Gordon Faile Andreas gehrke Brücken China Wüste Voodoo Anouk Kruithof Moon Migration Bisco Smith Allover Akai Artist book siberia post-graffiti Klone Yourself Künstlerbuch political Chaos street garden art Spanien Soren Solkaer Charlie Anderson Hello collective Afrika Retrospektive Miniatur MOSES & TAPS ™ murals Alphabete Mengxi Graffoman Specter Richard Mosse Stockholm EGS Mario Zamora Abstrakt Graffiti balance neograffism Cement eclipses Gesamtausgabe street fonts Comicbuch Flight Mode Interesni Kazki AEC David Wojnarowicz Katia Hermann Freundschaft Portugal südschwedischen Dali New-York City Urban Landschaft Editions Bessard Horfee Patches & Pins urban spree print South Bronx special edition Christopher Wool Christian Durieux Nick Waplington Photographiy El Mac toums der kermiker Luigi Ghirri Susan A. Phillips Nora Hong Kong Gropiusstadt Palimpsests Grégoire Pujade-Lauraine Ndrea Ceresa Hibi Raymond Meeks Nevada Blu Levalet billboards blo Os Gemeos Oirginal Landscape Zeichnung auf Papier David Choe Gregory Halpern Los Angeles Urban Spree Galerie Kaninchen Invader RAY Asia Michael de Feo Tunnel Ruskig Beat streuli Industrial Landschaft New Topographics Thomas Struth Moses & Taps Pins & Patches Catherine opie Davos Hamburg Ringbahn Schirmer Cortez Sticker Magazine Bag Köpi plankstrasse Mark Mc Clure train Luke Drozd: Everyday Abstracts Justin person Igor Ponosov Krot & Krass Dieter Buchhart Stickers Katakomben Erde Antonio Dei Svaldi Aster Chrome Dinette Shida Industrielandschaften The Weird Alex McCooke Rigaer Straße Film Bombing Zemsta Schlesische strasse Schönheit Aleix Plademunt Joel Sternfeld Dolli Demoratti Postcards Ikarus Aman Rainer Sioda Skii artist serie Eva Jon Naar Thorfine Rayon Vert Taps Black Seal portrait Spree Park tape East Side Gallery Jeans numb Comix Czarnobyl Frankreich Taryn Simon This Place MOSES & TAPS™ Berlin Kidz Pug Christo Oz Hundekopf Hip-Hop Steinwerke und Kalköfen Lewis Baltz Atlas Patch Sophia Halamoda Köpenicker Straße Jules Spinatsch Fotografier dubl tzrubl Ai Weiwei Cuvry Strasse Luke Drozd Veronika Komarova Admiralbrücke Lichtenberg Ben Thé Jean-Michel Basquiat Arcival Print Bojorquez CT France Icelandic Bernd & Hilla Becher schnu Fondation Louis Vuitton Aufkleber Magazine Strasse Vincent Corpet Stift Psyckoze Jennifer Baichwal Schillingstraße Gotam Grün Federico Pepe Video Bauza Orsten Groom CLINT 176 Anthropocene Heisse Scheiben sketch book Look Mirjami Schuppert architektur DVD LSO MetroiDz Kwote Norman Mailer Senta Simond Still Around II zeichnen VAO Collective Mexiko Fotograf Magazine Alex stencill kraftwerk Acryl Cisjordanie Moses norman behrendt Christo et Jeanne-Claude Fuzi Kerouche cassette Caranage NYC Griechenland Phlegm Hans Seeger Print Vinyl Andy Warhol Analoge Fotografie Doors American POwer Rider Henry Chalfant Schiff Martin Krusche Clouds Hill Andrea Wan Digital Druck Damo Suzuki Paradox cap Handbuch Curve Tür Farbfotografie

Nick Waplington: Settlement

55,00 €

Achtung: Nur noch wenige Artikel verfügbar!

... alles ist möglich, und alles wird beobachtet und notiert, denn hier im Westjordanland des Jordans ist jeder Zentimeter Land bekannt, aufgezeichnet und potentiell eine Quelle von Konflikten.

Nick Waplington lebte zwischen 2008 und 2013 in Jerusalem und besuchte über 350 verschiedene jüdische Siedlungen in der Region, von überfüllten Städten bis hin zu winzigen Außenposten, die aus einigen wenigen Karawanen bestehen. Der Titel dieses Buches, "Siedlung", bezieht sich auf die jüdischen Gemeinden in der Region des ehemaligen Staates Palästina, die als Westjordanland bekannt ist, ein Gebiet von etwa 2.173 Quadratmeilen zwischen dem Jordan und Jerusalem. Das Gebiet wurde 1968 nach dem Sechs-Tage-Krieg von Israel besetzt; das Recht Israels zu regieren wird von den Vereinten Nationen nicht anerkannt, die jedes israelische Gebäude in diesem Gebiet als Verstoß gegen das Völkerrecht betrachten.

Das Buch untersucht die Topographie der jüdischen Identität im Westjordanland, die nicht nur mit der palästinensischen Mehrheit, sondern auch mit der israelischen Mehrheitsgesellschaft in Konflikt steht: Zwar sind alle Siedler jüdisch, und fast alle sind israelische Staatsbürger, doch viele sind keine Einheimischen Israels. Die meisten der von Waplington fotografierten Männer und Frauen sind Einwanderer, die aus den Vereinigten Staaten, Südafrika, Australien, dem Vereinigten Königreich, der ehemaligen Sowjetunion und anderen Teilen der breiteren jüdischen Diaspora in die Westbank kamen. Die genaue Anzahl der Siedlungen kann nicht genau bestimmt werden, da sowohl Bau- als auch Abrissarbeiten in der gesamten Region regelmäßig stattfinden. Im Allgemeinen ist die Präsenz jüdischer Siedler im Westjordanland jedoch fest verankert, und ihre Bauprojekte werden mit Unterstützung des Staates Israel fortgesetzt.

Über den Fotografen:

Nick Waplington ist ein in New York ansässiger britischer Fotograf, der in Aden im Jemen geboren wurde.

Nick Waplington veröffentlichte eine Reihe von gefeierten Fotobüchern, darunter Living Room (1991), Other Edens (1993), The Wedding (1994) Safety in Numbers (1996), Truth or Consequences (2001) und Surf Riot (2011). Zu den Einzelausstellungen gehören The Philadelphia Museum of Modern Art (1992), Photographer's Gallery (1995), die Underwood Street Gallery (1999) und die Whitechapel Art Gallery (2007). Darüber hinaus wurde Waplingtons Werk 2001 auf der Biennale in Venedig ausgestellt und befindet sich in einer Reihe internationaler Sammlungen, nicht nur im MoMA, The Guggenheim und dem Victoria and Albert Museum.

Settlement ist Teil eines Projekts mit dem Titel This Place, das die Komplexität Israels und des Westjordanlandes mit den Augen von zwölf international anerkannten Fotografen erforscht.

Veröffentlicht im August 2014 bei MACK Books, UK

188 Seiten

145 Farbtafeln

30 cm x 27 cm

Hardcover mit eingeklebtem Bild

0:00
0:00